Juli: Reichweite unter dem Einfluss der Finanzkrise

 In Blog, Snapshot

Im Gegensatz zum Wetter konnten sich die untersuchten Portale im Juli wieder aus dem angekündigten Sommerloch befreien. Nach den zum Teil starken Verlusten im Vormonat hat sich die Reichweite durchgängig wieder verbessert. Dies lässt sich in einigen Fällen sicherlich mit dem gesteigerten Informationsbedarf durch die Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten begründen. Bemerkenswert ist das Comeback von manager-magazin.de, das mit stolzen 50,83% Zuwachs bei den Page Impressions und 14,03% bei den Visits den Absturz aus dem Juni vollständig kompensieren kann.

Die aktuellen „Top 3“-Platzierungen lesen sich folgendermaßen:

  • Visits in Mio. (Juli 2011, IVW)

14,30 – finanzen.net
11,61 – OnVista
10,06 – Handelsblatt.com

  • Page Impressions in Mio. (Juli 2011, IVW)

81,49 – OnVista
74,98 – finanzen.net
49,72 – ARIVA.DE

  • Veränderungen Visits Juni/Juli (IVW)

+16,42% – finanzen.net
+16,25% – Der Aktionär
+14,03% – manager-magazin.de

  • Veränderungen Page Impressions Juni/Juli (IVW)

+50,83% – manager-magazin.de
+24,51% – boerse.de
+20,84% – finanzen.net

Recommended Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search