Lützowufer 26 | 10787 Berlin
+49 30 856215600

Über adorum

adorum steht für langjährige Erfahrung in Sachen Mediaplanung und digitales Marketing. adorum steht darüber hinaus für Kreativität, für Ideenreichtum sowie für große Leidenschaft für Kommunikationskonzepte aller Art.

Als Dienstleister fertigen wir einzelne Bausteine, liefern bestimmte Puzzleteile oder malen das große Gesamtbild. Wir hören Ihnen sehr aufmerksam zu, löchern Sie bisweilen aber auch mit Fragen. Denn wir wollen alles ganz genau wissen. Am Ende soll das entstehen, was Sie benötigen und Ihr Projekt erfolgreich macht.

Firlefanz und Schnickschnack mögen wir vermutlich ebenso wenig wie Sie. Das macht Projekte meist nur unnötig dick und teuer. Pferdefüße, Haken oder Kleingedrucktes suchen Sie bei uns vergeblich. Wir arbeiten transparent, vertrauensvoll und lassen Sie jederzeit über unsere Schultern schauen.

Ob zugereist oder „native“ – wir sind Berliner mit Leib und Seele.

Über uns

Wir sind ein Team aus Menschen mit ganz unterschiedlichen Stärken und Charaktereigenschaften. Spaß an unserer Arbeit, Begeisterung für unsere Projekte, treibende Neugier und die Offenheit für völlig neue Themen – das sind Dinge, die uns verbinden. Gelegentlich sind wir stille Analytiker und dann wieder laute Marktschreier. Mal sind wir harte Verhandlungspartner, mal neugierige Spielkinder. Wir lieben es, für unsere Kunden auf Entdeckungsreise zu gehen, verlieren dabei aber nie Effizienz und Struktur aus den Augen. Unsere Mission: Beratung und Dienstleistungen von höchster Qualität – und das mit größter Leidenschaft.

daniel-thieme
Daniel Thieme
Geschäftsführer

Spezialist für kommunikative Chirurgie; sinniert gerne über Social Media und Medienkompetenz, schaut ständig auf sein iPhone, fährt Ski, macht Capoeira, mag Synthesizer und fast breaks, Gründer von adorum.

tobias-kramer
Tobias Kramer
Geschäftsführer

Zahlenjongleur – man nennt ihn auch “Mann, der schneller rechnet als sein Schatten”; sollte man nie in Sachen Kopfrechnen und Excel herausfordern, kommt gelegentlich im Hertha-Trikot ins Büro, Gründer von adorum.

nancy-unger
Nancy Unger
Kaufmännische Assistenz

Ihr erstes Wort nach „Mama“ und „Papa“ war vermutlich „Kontenrahmen“; Meisterin der Buchhaltung und Bezwingerin des Umsatzcontrollings, freundlicher Ruhepol, Hüterin des heiligen Taschenrechners.

lisa-muehlenbruch
Lisa Mühlenbruch
Media Consultant

Ad Server Fee und Kampagnen-Management-Spezialistin; äußerst hartnäckig und unnachgiebig gegenüber technischen Problemen, davon aber nicht aus der Ruhe zu bringen, geht gerne auf Festivals und trifft fast jeden Korb aus der “low post” Position.

adorum-symbol-grau
Rebecca Abbassi
Media Consultant

Positiv-denkende „Salesforce“ – engagiert und stets lösungsorientiert. Mag weder Clowns noch Luftballons. Hat eine heimliche Vorliebe für Heimatfilme und war mal in Peter Alexander verknallt. Die darauf angemessene Reaktion ist ihr Markenzeichen: eine hochgezogene Augenbraue.

nils-winkelmann
Nils Winkelmann
Media Consultant

Projektsteuerndes Multitalent; wortgewandter Gute-Laune-Verbreiter, glühender Verehrer der französischen Sprache, rezitiert gelegentlich gerne Peter Frankenfeld, Alternative zu adorum wäre einzig und allein eine Karriere in der Sternenflotte gewesen.

heino-haeusgen
Heino Häusgen
Head of Development

Kreativer Technik-Koordinator, meist ruhig und gelassen; nur Fußballspiele können ihn komplett aus der Fassung hauen. Google-Guru; prüft selbst in Mittagspausen regelmäßig Speisekarten auf Metainfos und optimale Keyworddichte. Trinkt aus Überzeugung Nescafé Gold.

jan-sebastian-domke
Jan-Sebastian Klemba
Software Development

Freundlicher Framework-Fanatiker und Vollblut-Programmierer; behält auch in hektischen Phasen Nerven und Überblick. Spricht fließend Bocce und PHP. Codezeilen-Therapeut und Script-Schamane; benutzt Tools und Software, die sonst kein Mensch kennt und macht damit mystische Sachen.

adorum-symbol-grau
Simon Hinze
Software Development

Coder mit Leib und Seele, Technik-Allrounder, steht auf Linux, guckt den ganzen Tag in die Matrix und sieht Dinge, die kein anderer sieht… Frohnatur, unerschütterlich pragmatisch und optimistisch. Hat das coolste chinesisches Tierkreiszeichen aus dem Büro: er ist Metall-Affe!

OMMNOMNOM
OMMNOMNOM
Head of Fun

Büropinguin und Unruhestifter. Frech, vorlaut und verfressen, versteckt ständig Sachen, hat eine Vorliebe für Gin Tonic, hört gerne Techno (tanzt auch dazu), schnattert unentwegt den ganzen Tag – umso lauter, wenn man ihn in den Schrank sperrt.