Lützowufer 26 | 10787 Berlin
+49 30 856215600

adorum Big Picture 2010-II: finanzen.net im Reichweitenvergleich mit neuem Rekordwert

Berlin, 11. Oktober 2010 – Finanzen.net ist nach quantitativen Gesichtspunkten das attraktivste Angebot unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Internet. Bereits zum vierten Mal in Folge erreicht das Portal die Top-Platzierung in der Reichweiten-Analyse „Big Picture“. Die von der Berliner Agentur adorum initiierte Studie vergleicht die wichtigsten Finanzseiten und aggregiert verschiedene Reichweiten-Kennzahlen in einem eigenen Scoring-Modell. Mit einem neuen Rekordwert von 80,3 von maximal 100 möglichen Punkten festigt finanzen.net seine Spitzenposition vor OnVista und ARIVA.de, die beide ebenfalls zum wiederholten Male überdurchschnittlich abschneiden.

Die von der Kommunikationsagentur adorum ermittelte Gesamtpunktzahl basiert sowohl auf absoluten Reichweitendaten als auch auf Wachstumsveränderungen und Nutzungsintensitäten einzelner Internetangebote. Um den Veränderungen im AGOF-Erhebungsverfahren weiterhin Rechnung zu tragen, kommt im aktuellen „Big Picture“ erneut der von adorum errechnete Unique User-Index zur Anwendung. Dieser zeigt das indexierte Verhältnis der Unique User Zahlen von Finanzportalen im Vergleich zum Benchmarkportal Handelsblatt.com, das im Zweijahresrückblick durchgehend die meisten Unique User erreicht. Neu in der Analyse ist die Ausweisung der Homepage Impressions pro Monat und deren Anteil an den gesamten Seitenabrufen des jeweiligen Angebots.

In der Detailbetrachtung verzeichnet FTD.de mit über 27 Prozent das größte Wachstum bei den Unique Usern. Die Zahl der Visits stagniert in der Gesamtheit, wobei finanzen.net mit einem Plus von knapp 14 Prozent im Vergleich zum Vorquartal am stärksten zulegt. Bei den Page Impressions gibt es in der kurzfristigen Betrachtung kaum auffällige Veränderungen; OnVista bleibt mit über 90 Mio. Seitenabrufen pro Monat unangefochtener Spitzenreiter in dieser Kategorie. ARIVA.de ist erneut mit über 10 Seitenabrufen pro Besuch das besuchsintensivste Börsenportal, während finanztreff.de die meisten Seitenabrufe pro einzelnem Besucher ausweist und nutzungsintensivste Finanzseite bleibt.

Das adorum „Big Picture“ unterstützt Werbetreibende bei ihren Allokations-Entscheidungen in mehrfacher Hinsicht. Der Scoring-Vergleich lässt auf einen kurzen Blick erkennen, welches das nach quantitativen Gesichtspunkten leistungsstärkste Internetangebot ist und bietet somit eine hilfreiche Orientierung bei der Feinsteuerung von Mediaplanungen. Die detaillierten Daten zur Reichweitenentwicklung und Wachstumsveränderungen stellen eine sinnvolle Unterstützung für Entscheidungen über mittel- und langfristige Online-Kooperationen dar.