Finanzen.net verteidigt mit neuem Höchstwert den Spitzenplatz im Reichweitenvergleich

 In Presse

Berlin, 23. März 2010 – In der aktuellen „Big Picture“-Analyse verteidigt Finanzen.net nach quantitativen Reichweitenkriterien seine Spitzenposition als leistungsstärkste Finanzwebsite im deutschsprachigen Internet. Die Berliner Agentur adorum beobachtet und vergleicht seit mehr als einem Jahr die wichtigsten Finanzseiten und aggregiert verschiedene Reichweiten-Kennzahlen in einem eigenen Scoring-Modell. Gesamtsieger nach diesem Verfahren ist wiederholt das Portal Finanzen.net, diesmal mit 75,76 von 100 möglichen Punkten. Onvista belegt in der Gesamtbetrachtung den zweiten Platz, Handelsblatt.com kommt auf Rang drei.

Im traditionell reichweitenstarken vierten Quartal kommt Bewegung in das Reichweitenranking deutscher Finanzseiten. An der Spitze kann sich das Portal Finanzen.net behaupten, das mit 75,76 Punkten den bislang höchsten Wert im Scoring-Vergleich der Agentur adorum erreicht. Auf Rang zwei platziert sich Onvista mit 73,11 Punkten, gefolgt von Handelsblatt.com mit 71,59 Zählern. In der Betrachtung der Einzelergebnisse setzt sich Handelsblatt.com deutlich vom Rest der betrachteten Finanzseiten ab und kommt mit 1,06 Millionen Unique Usern auf den höchsten Wert seit Beginn der AGOF-Ausweisung. Visits und Page Impressions bleiben im Einzelvergleich zum Vorquartal weitgehend stabil. Auffällig bleibt die hohe Zahl der Seitenabrufe beim Börsenportal Onvista, das diese Kategorie mit über 70 Prozent Vorsprung dominiert.

„Das adorum „Big Picture“ erfüllt für Mediaentscheider zwei wichtige Funktionen. Zum einen erlaubt es durch eine Gesamtpunktzahl im Scoring-Vergleich einen schnellen Überblick über die aktuelle Reichweitenstärke von Internetangeboten. Zum anderen ermöglichen die Einzelergebnisse eine detaillierte Analyse über verschiedene Zeiträume hinweg und lassen Wachstumstrends erkennen. Je nach Ziel und Zweck einer Kampagne lassen sich damit zum Beispiel Angebote mit großen Nutzerzahlen, vielen Seitenabrufen oder auch Seiten mit einer hohen Nutzungsintensität identifizieren“, resümiert Daniel Thieme, Prokurist der adorum GmbH.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search